Till Heiter ist ...

in Bern als Beat Hänni aufgewachsen in grosser Verehrung seiner beiden Grossmütter. Ökonomie- und Betriebswirt- schaftsstudium (Genf und USA).

Nach 6-jähriger beruflicher amerikanischer Verblendung, Rückkehr in die Schweiz (Basler Chemie). Mehrjährige Abdelegation nach Südafrika (mit Familie im Gepäck). Rückkehr ans Rheinknie (Kadergehabe in Leitungsetagen). Fusionsflucht in die Frühpension und etwas später ins Pseudonym «Till Heiter» mit neuer Berufung: Humor mit alten Menschen. Gestaltung von Humorwerkstätten mit regelmässigen Besuchen in Alters- und Pflegeheimen, sowie in alterspsychiatrischen Kliniken. Referenten- und Weiterbildungstätigkeit zum Thema «Humor als Kern- ressource bei Betagten».

Ehem. Präsident von HumorCare Schweiz (2008-2017). Mitglied des Stiftungsrates der Schweizerischen Stiftung Humor und Gesundheit, Basel. OK-Mitglied der Basler Humorkongresse (2013-2017).